Rejoice e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

1/2004

Presse

In Basel lettische Freundin getroffen

Rejoice unternahm Ausflug in die Schweiz

Urberach (op) - Nach seinem Wochenend- Ausflug in die Schweiz ist der Jugendchor der Rejoice der Kath. St. Gallus- Gemeinde wieder zurück in der Heimat. Die Rödermärker waren in Basel und traten dort zusammen mit dem Chor K.35 auf. Geleitet wird dieser Chor von einer alten Bekannten, der ehemaligen "Tonika"- Dirigentin Kristine Jaunalksne aus Lettland, die Rejoice schon vor über 11 Jahren in Urberach kennen gelernt hat.
Nachdem man Basel erkundet hatte, kam es samstags in der evangelischen Kirchengemeinde Johannes Oekolampad zum Konzert, bei dem zunächst Rejoie und K.35 getrennt auftraten und zum Abschluss gemeinsam sangen.
Am Sonntagmorgen übernahm Rejoice die Gestaltung des Gottesdienstes in der katholischen Kirche Geißlingen als Dankeschön für die Übernachtung im Gemeindesaal und die Bewirtung durch den Kirchenchor.
Nach diesem Ausflug hofft Rejoice, den Baseler K.35 Chor bald auch mal in Urberach begrüßen zu können.

Offenbach Post, 25. Mai 2004


Konzert in der Schweiz

Erneute Auslandsreise von Rejoice

Nach anfänglichen Terminproblemen ist es dem Jugendchor Rejoice am Muttertagswochenende endlich gelungen, die schon lange geplante Reise nach Süddeutschland und Basel anzutreten.
Am Freitagabend ging die Fahrt bei strömendem Regen los. Das Übernachtungsquartier wurde in Klettgau- Geißlingen
(Landkreis Waldshut) bezogen, wo sich die Verantwortlichen des ortsansässigen Kirchenchores rührend um die Rödermärker kümmerten.
Der Samstag wurde dann in Basel verbracht. Dort traf man erstmals auf den Chor K.35.
Der Chor wird von der ehemaligen Tonika- Dirigentin Kristine Jaunalksne aus Lettland geleitet, die Rejoice schon vor über 11 Jahren in Urberach kennengelernt hat.
Nach ausgiebigen Erkundungen fand man sich am späten Nachmittag zum gemeinsamen Konzert in der Kirche der
Evangelisch- Reformierten Kirchengemeinde Johannes Oekolampad ein.
Zwar war das Konzert nicht übermäßig gut besucht, doch diejenigen, die gekommen waren, erlebten ein abwechslungsreiches Musikereignis, bei dem K.35 und Rejoice als einzelne Chöre auftraten, um dann zum Abschluss ein gemeinsames Finale zu gestalten.
Ein wunderbarer Abend. der anschließend bei einem kleinen Imbiss zu Kontaktaufnahmen mit den Schweizer Sängerinnen und Sängern genutzt wurde und letztendlich viel zu schnell zu Ende ging.

Am Sonntagmorgen übernahm Rejoice die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes in der Kath. Kirche Geißlingen, als Dankeschön für die beiden Nächte im Gemeindesaal und das hervorragende Frühstück durch den Kirchenchor. Auch bei diesem Auftritt konnte Rejoice die Gottesdienstbesucher begeistern und bekam mit der Aussage "Eure Kirchengemeinde kann sich glücklich schätzen, einen solchen Chor zu haben" eines der schönsten Komplimente.
Nach einem kurzen Umtrunk im Pfarrhaus brach der Jugendchor Rejoice in Richtung Urberach auf.
Auf einen Abstecher zum nahegelegenen Rheinfall bei Schaffhausen wurde verzichtet, da das Wetter leider nicht ganz so mitspielte wie erhofft.
Rejoice dankt den Organisatoren und Helfern für dieses Highlight der Chorgeschichte und hofft, den Baseler Chor bald in Urberach begrüßen zu können.

Übrigens ist die CD "Glory to God" des Jugendchores Rejoice nach wie vor zum Preis von 16 Euro bei allen Mitgliedern und bei Presse+Lotto Baumgärtel erhältlich.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü