Rejoice e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

2/2004

Presse



Felix Thoma leitet den Kinderchor von "Rejoice", der immer donnerstags
in der Schule An den Linden probt.

Foto: Eysen




Groß gewordener Jugendchor gründet einen Kinderchor

"Rejoice" setzt auf Nachwuchsarbeit/ Probe ist donnerstags in der Grundschule

Urberach (ey) - Der Anfang ist gemacht. In der vergangenen Woche begann der neu gegründete Kinderchor des christlichen Jugendchores "Rejoice" mit seiner Arbeit. Künftig findet immer donnerstags um 17.30 Uhr die Probe in der Schule
An den Linden (Musikraum, grauer Pavillion, unten links) statt.
"Mit der Resonanz sind wir zufrieden", freute sich Stephan Spanheimer, der im Vorstand für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, über die 15 Kinder, die zum ersten Termin erschienen waren. "Vor den Ferien haben wir zwar Werbung gemacht, wir hatten aber befürchtet, dass unser neues Angebot über die Ferien bei den Kindern wieder in Vergessenheit gerät".
Dem war nicht so, künftig hoffen die Chorverantwortlichen auf weiteremusikbegeisterte Kinder, die dann einen festen Stamm bilden sollen. Geleitet wird der Chor von Felix Thoma, Pianist und Keyboarder des Jugendchores. Als solcher hatte sich "Rejoice" gegründet. Die Bezeichnung ist geblieben, obwohl die Sänger längst erwachsen sind.
Im neuen Chor sind Kinder jeden Alters willkommen, wobei es von Vorteil ist, wenn sie schon lesen können. Geprobt werden Lieder mit weltlichen und christlichen Texten, wie Gospels, Spirituals und moderne Stücke.
Geplant sind Auftritte bei den Familiengottesdiensten der katholischen Gallus- Gemeinde.
Der Donnerstag ist und bleibt der Probentag von "Rejoice". Nach dem Kinderchor probt um 19 Uhr der Jugendchor unter Leitung von Peter Krausch im selben Raum. Auch hier sind neue Sängerinnen und speziell neue Sänger willkommen.
Interessierte können bei den Proben einfach vorbei kommen, die Vorsitzende Anette Baumgartl (Tel. 06074 690234) gibt weitere Informationen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü